EPS®Eco Pickled Surfacesäurefreies Beizen

Umweltfreundliches Beizen


Der EPS®-Prozess ist ein säurefreier Ersatz für das traditionelle Säurebeizen; er ist umweltfreundlich und produziert eine zunderfreie, saubere und rostbeständige Oberfläche ohne die Verwendung von gefährlichen Chemikalien, die mit dem Säurebeizen verbunden sind. Da das mit EPS bearbeitete Material rostbeständig ist, benötigt es keine Schutzschicht aus Öl gegen Rost, wie dies bei säuregebeiztem Material der Fall ist.

Im Gegensatz zum Säurebeizen handelt es sich bei EPS um ein mechanisches Verfahren, bei dem Stahlkies und Wasser in einem geschlossenen Kreislauf für die Behandlung der Oberfläche verwendet werden. Diese Technik nennt man Nassstrahlen. Das Stahlkies-Wasser-Gemisch wird mit Hilfe von Schleuderrädern auf das Band aufgebracht, wodurch der Oberflächenzunder entfernt wird, ohne den Stahlunterbau zu beschädigen. Der EPS-Prozess beseitigt sogar Oberflächenfehler, z.B. kleine Löcher, Siliziumschlieren, Walzdruckstellen und sogar Beizflecken.

Der EPS-Prozess wurde von The Material Works, Ltd. entwickelt und erfunden. Weitere Informationen finden Sie unter http://epsprocess.com/

Das Markenzeichen EPS gehört The Material Works, Ltd. und ist beim US-Patent- und Markenamt eingetragen. Es wird von Red Bud Industries, Inc. in Lizenz genutzt.

Image